Gesundheit ist das höchste Gut

Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung

Das Wunder Mensch ist zu jederzeit Gefahren ausgesetzt, die die Gesundheit beeinträchtigen können. Nicht nur der berufliche, sondern auch der private Alltag besteht voller Risiken für Verletzungen und Krankheiten. Gott sei Dank bietet der Versicherungsmarkt viele Möglichkeiten die die gesundheitlichen und finanziellen Risiken zu minimieren.

Gesundheit

-

Unfallversicherung

Es kann viel passieren

Unfallversicherung

Im Jahr 2014 gab es in Tirol ca. 850.000 Unfälle mit Personen jeglicher Art (Beruf, Freizeit, etc.). Aufgrund der vielen Freizeitangebote ist die Tendenz dieser Zahl jedoch immer noch steigend.

Die gesetzliche Sozialversicherung bietet Schutz vor dem Eintritt und den Folgen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Sie übernimmt zwar die nötige Erstversorgung bei einem Freizeitunfall, gegen die wirtschaftlichen Folgen schützt nur eine private Unfallversicherung. Kinder bis zum Schulantritt, Hausfrauen und Pensionisten sind nicht gesetzlich unfallversichert! Zudem leistet die gesetzliche Unfallversicherung eine Rente erst ab einer dauernden Erwerbsunfähigkeit von mindestens 20 %. Nachstehend ein Auszug aus den Deckungsbausteinen:

  • Dauerinvalidität (Kapitalauszahlung je nach Invaliditätsgrad)
  • Berge- und Transportkosten
  • Knochenbruchpauschale
  • Unfallkosten (für Physiotherapie, Leichtgips, Medikamente, usw.)
  • Unfallrente
  • Taggeld und Spitalgeld
Krankenversicherung

Sorgenfrei

Krankenversicherung

  • Behandlung durch einen Arzt Ihres Vertrauens?
  • Möglichst angenehmer Spitalsaufenthalt?
  • Keine langen Wartezeiten für Behandlungen/Operationen?
  • Erstattung der Differenz zwischen Honorarnote und Erstattung der gesetzlichen Sozialversicherung?
  • Übernahme der Rezeptgebühren?
  • Schutz gegen finanzielle Belastungen bei einem Spitalsaufenthalt

Klingt nicht schlecht, oder? Je nach individuellem Bedarf schnürt Ihr Berater ein Versicherungspaket für Sie, egal ob nur für einen stationären Aufenthalt, Operationen, oder Kosten der Privatärzte, oder alles in Kombination.

Pflegeversicherung

Hilfe für den Alltag

Pflegeversicherung

Es kann jeden von uns erwischen, sei es aufgrund eines Unfalles, einer Krankheit, oder einfach nur altersbedingt. Täglich bekommen immer mehr Menschen wegen ihrer körperlichen Beeinträchtigung eine Pflegestufe "verliehen", mit einher gehen auch finanzielle Belastungen, da die Pflege immer mehr nach professionellem Personal bedarf, wenn es nicht gleich in schon in eine Pflegeeinrichtung geht.

Der Sozialversicherungsträger und die öffentlich Hand kommen zwar zum Teil dafür auf, jedoch werden auch die privaten finanziellen Mittel des Patienten gebraucht. Sollten diese auch erschöpft sein, kann es durchaus passieren, dass die nächsten Verwandten für die Pflegekosten aufkommen müssen.

Mit einer privaten Pflegeversicherung erhält man im Ernstfall die vereinbarte Summe monatlich als Rente ausbezahlt, um sich somit in keine finanzielle Engpässe für sich und seine Familie zu manövrieren.